Home
Ensembles
Institutionen/Vereine
Festivals/Konzerte
Termine
Ausschreibungen
News
Archiv
Impressum
a_ArrowLine05

Festivals und Konzerte

a_ArrowLine05

Förderung für Weimarer Festival

Ernst von Siemens Musikstiftung unterstützt 29. Tage Neuer Musik
 

Die 29. Tage Neuer Musik in Weimar (26. bis 29. Oktober) werden von der Ernst von Siemens Musikstiftung (München) mit 10.000 Euro gefördert.

Das Festival widmet sich seit seiner Gründung 1988 jedes Jahr einem speziellen Thema. 2016 lautet es: “Global – Lokal”. Im Fokus stehen weltumspannende Perspektiven, aber auch die Frage, was Komponieren im digitalen Zeitalter bedeutet. Dem wird in sieben Programmen mit internationalen Gästen nachgegangen.

“Wir betrachten es als besondere Ehre, bereits zum sechsten Mal von der Ernst von Siemens Musikstiftung unterstützt zu werden”, freut sich Michael von Hintzenstern, der Künstlerische Leiter des von den Klang Projekten Weimar veranstalteten Festivals.

 

29. Tage Neuer Musik in Weimar
(26.-29.10.2016): GLOBAL – LOKAL
 

26.10., 19:30 Uhr, Jugend- und Kulturzentrum „mon ami“
Eröffnungskonzert: SOUNDSCAPES
Ensemble für Intuitive Musik Weimar (EFIM):
Daniel Hoffmann, Trompete/Flügelhorn
Matthias von Hintzenstern, Violoncello/Obertongesang
Hans Tutschku (Boston), Live-Elektronik
Michael von Hintzenstern, Klavier


26.10., 22:00 Uhr, Jugend- und Kulturzentrum „mon ami“
KLAVIER UND ELEKTRONIK
Werke von Karlheinz Stockhausen und Hans Tutschku
Frank Gutschmidt (Berlin), Klavier


27.10., 19:30 Uhr, Jugend- und Kulturzentrum „mon ami“
IMPROVISATIONSKONZERT
Geoff Gersh (NYC/USA), japanische Laute Samisen
Joss Turnbull (Mannheim), iranische Kelchtrommel Tombak
Ludger Hennig (Weimar) und Stefan Schultze (Berlin), Live-Elektronik


27.10., 22:00 Uhr, Studio für elektroakustische Musik,
Coudraystr. 13a
HUSEAC MEETS SEAM
Harvard University Studio for Electroacoustic Composition
(HUSEAC) trifft
Studio für elektroakustische Musik Weimar (SEAM)
Werke von Kompositionsstudenten und Professoren
der Harvard-University Cambridge (Mass.)
und der Hochschule für Musik Weimar


28.10., 19.:30 Uhr, Jugend- und Kulturzentrum „mon ami“
MINGUET-QUARTETT (Köln)
Werke von Wolfgang Rihm, Roberto Rusconi,
Konstantia Gourzi und Peter Ruzicka


28.10., 22:00 Uhr, Studio für elektroakustische Musik,
Coudraystr. 13a
PORTRÄTLONZERT FRANCIS DHOMONT
ZUM 90. GEBURTSTAG

Akusmatische Musik für Lautsprecherorchester
Klangregie: Francis Dhomont


29.10., 19.30 Uhr, Jugend- und Kulturzentrum „mon ami“
OPEN_MUSIC QUARTETT (Stuttgart)
Felix Borel, Violine
Scott Roller, Cello
Jürgen Kruse, Klavier
Michael Kiedaisch, Schlagzeug
Werke von Sandeep Bhagwati und Hans Tutschku

Veranstalter: Klang Projekte Weimar e.V.

 

160615-Dhomont

Francis Dhomont feiert in Weimar seinen 90. Geburtstag

 

nach oben

 

NM_6